Sichern mit Unterstützung des BAG

De-minimis-Förderung für den Güterverkehr

Nahezu unser gesamtes Produktportfolio ist über De-minimis mit 80% förderfähig

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) fördert sogenannte „überobligatorische Maßnahmen“ von Unternehmen in der Ladungssicherung.

Die De-minimis-Förderung für Unternehmer im Güterkraftverkehr unterstützt Sie dabei, die Sicherheit im Straßenverkehr maßgeblich zu fördern oder den Umweltschutz deutlich zu verbessern.


Förderungsberechtigt sind Sie, wenn Sie u. a. Eigentümer oder Halter schwerer Nutzfahrzeuge sind (ab 7,5 t).


Was unterstützt das BAG?

Es handelt sich im Allgemeinen um Kauf, Miete oder Leasing von zusätzlichen (= „überobligatorischen“) Einrichtungen und Hilfsmitteln, um zum Beispiel die Ladungssicherung zu optimieren.

Nicht nur unsere innovativen Produkte wie die textile Kette DoNova® erkennt das BAG als überobligatorische Sicherungsmittel an.

Nahezu unser gesamtes Produktportfolio ist bis zu 80 Prozent förderungswürdig!

  • Ratschlastspanner DoRa
  • Textile Kette DoNova®
  • Zurrgurte
  • Ankerschienen
  • Hebelzüge, z. B. BlackSeries
  • Ketten
  • Seile
  • Hebebänder

Detailliert sind die förderungswürdigen Maßnahmen und Produktgruppen in der Positivliste verzeichnet. Wenn das BAG die Förderung genehmigt, müssen Sie als Unternehmen also im besten Fall lediglich 20 Prozent der Kosten tragen. Über das eService-Portal des BAG können Sie ganz einfach den Antrag für eine entsprechende Förderung stellen.


Aber Achtung: Wie nahezu jede Förderung sind nur Maßnahmen gefördert, die vor Beginn der Investition beantragt wurden!


Ihr Weg zur De-minimis-Förderung

  1. Angebot bei Dolezych anfragen
  2. Antrag bei BAG stellen (über eService-Portal)
  3. Zuwendungsbescheid erhalten
  4. Produkte bei Dolezych kaufen
  5. Rechnung einreichen (innerhalb von 5 Monaten)
  6. Die bewilligte Förderung wird Ihnen ausgezahlt (bis zu 80 Prozent)

Die Antragsfrist für die Förderperiode 2021 beginnt am 7. Januar 2021 und endet am 30. September 2021.